ReisenJörg's Shanghai Experience

Zurück 1) Jörgs Shanghai Experience
2) Geographisch gesehen
3) Das Klima
I) Wo bleiben?
II) Was sehen ?
III) Wie kommt man rum?
IV) Essen und Trinken
V) Bei der Abreise
VI) Bemerkungen zum Abschlu?/a>
Vor

Geographisch gesehen

liegt Shanghai am Zusammenfluss von Huangpu und Wusong (wobei der Wusong wesentlich kleiner ist, aber stinkt wie ein Grosser!), am Yangtze Delta und etwa auf gleicher Höhe mit dem südlichen Ende von Japan (Kyushu), etwas südlich von Nagasaki. Diese strategisch günstige Lage am Meer und gleichzeitig an einer der wichtigsten Wasserstrassen Chinas stellt einen bedeutenden Vorteil sowohl für den Handel mit Mainland China als auch mit Japan und Übersee dar und ist mitverantwortlich für den wirtschaftlichen Erfolg der Stadt. Grob gesehen lässt sich Shanghai unterteilen in ZentralShanghai mit Puxi auf der westlichen Seite des Huangpu und die Sonderhandelszone Pudong auf der östlichen, wobei Pudong für den Besucher (noch) nicht viel zu bieten hat. Es reicht eigentlich völlig aus, von der westlichen Seite die Skyline zu betrachten. Damit hat man praktisch schon alles gesehen, was Pudong auszeichnet. Dringend abzuraten ist von Hotels in Pudong! Der Wechsel auf die andere Seite des Huangpu ist auf jeden Fall kostenpflichtig und öffentliche Verkehrsmittel sind rar! Der Verwaltungsbezirk Shanghai umfasst eine Fläche von 6100 Quadratkilometern und beherbergt 13,4 Millionen Menschen, wobei die eigentliche Stadt Shanghai über eine Fläche von 220 Quadratkilometern und eine Einwohnerzahl von 7,5 Millionen verfügt. Man sollte sich aber nicht zu sehr an diesen Zahlen festhalten, da sie heute wahrscheinlich schon Schnee von gestern sind. Shanghai wächst jeden Tag! Jeden Tag werden neue Gebiete erschlossen und jeden Tag erhöht sich der Zuzug von Menschen aus der Umgebung! Somit sind Zahlen, die sich mit der Ausdehnung und der Bevölkerungszahl befassen immer sehr relativ! Fest steht jedenfalls, dass Shanghai über die höchste Bevölkerungsdichte Chinas, wenn nicht sogar weltweit verfügt. Ich persönlich würde letzteres ungeprüft unterschreiben!

 

 


Zuletzt geändert am 10.08.07 von Chinalink. Text by Jörg Zerden