Guizhou


Guizhou liegt auf einem Plateau in 1070 Metern Höhe. In dem zerklüfteten Terrain gibt es unterirdische Flüsse, Felsen, dramatische Täler und Terassen-Reisfelder. 26% der Bevölkerung sind nationale Minderheiten, was sich vor allem in den vielen Festen und der einzigartigen Architektur der Region niederschlägt. Es gibt Stierkämpfe, Drachenbootrennen, Pferderennen und den Lusheng Tanz. Einige der Dörfer sind touristisch noch vollkommen unberührt. Die nationalen Minderheiten haben sich viele ihrer Sitten und Gebräuche bewahrt und sind gastfreundlich und herzlich zu Fremden. Ein beliebtes Souvenir ist die farbenfrohe Kleidung der Minderheiten. Die Frauen der Miao tragen gerne Silberschmuck.

Die Hauptstadt Guiyang bietet zerklüftete Höhlen, wilde Affen, einige Tempel und einen Vogelpark.

Der größte Wasserfall Chinas, der Huangguoshu Wasserfall, ist 76 Meter breit und 84 Meter hoch. Es gibt Führungen durch die höhlen hinter dem Wasserfall. Dem Wanderer bietet die rauhe und gebirgige Landschaft faszinierende Ausblicke.

 


Zuletzt bearbeitet am 10. August 2007.
Design und Inhalt von Wolfgang Odendahl für Chinalink.de