ReisenProvinz Gansu

Lanzhou
Lanzhou
Lanzhou Shidian Shuiku Wasserreservoir
Lanzhou
Wasserreservoir
Um das Bild vergrößert zu sehen, clicken Sie darauf. Um eine
virtuelle Postkarte mit einem Bild Ihrer Wahl zu verschicken, markieren
sie das Auswahlkästchen rechts neben dem Bild und clicken hier.

Gansu ist eine Provinz in Chinas Mittelwesten. Das Gebiet war schon vor 200.000 Jahren besiedelt. Es war ein wichtiger Punkt der Seidenstraße. Gansus Süden verfügt über ein warmes, trockenes Klima und produziert hauptsächlich Erdöl und Früchte.

Die Hauptstadt Lanzhou war eine wichtige Station an der Seidenstraße. Dort, am Mittelpunkt des gelben Flusses, findet man alte Höhlentempel und in der Nähe (120 km südlich) den Bingling- Tempel aus dem 5. Jh. Dort gibt es 183 Höhlen und Schreine mit 694 buddhistischen Steinstatuen und 82 Lehmstatuen. Die größte von ihnen ist 27m hoch, die jüngste ca. 350 Jahre alt. Noch mehr Höhlen und Statuen findet man dann in den Maiji- Grotten, 350 km südlich von Lanzhou.

Jiuquan (Alkoholquelle) befindet sich an der südlichen Grenze einer Sandwüste. Hier findet man einen imposanten Glocken- und Trommelturm und eine Fabrik für Jadetassen. 30km weiter ist der Jiayuguan Pa? das westliche Ende der großen Mauer. Ein schönes Schlo? und 3-stöckige Tore bilden den Abschlu? Auf dem Weg dorthin kommt man an alten Gräbern vorbei, die ca. 1.600 Jahre alt sind.

25 km südöstlich von Dunhuang sind die Mogao- Grotten, auch bekannt als "die Tausend-Buddha-Höhlen". Aus den Felsen wurden zwischen dem 4. und dem 14. Jh. über 1.000 Höhlen geschlagen, von denen heute noch 492 zugänglich sind. Alle diese Höhlen sind angefüllt mit buddhistischen Schnitzereien, Fresken und bunten Wandmalereien. Hier hat man das älteste existierende gedruckte Buch, das "Diamanten- Sûtra" gefunden, das heute im British Museum in London liegt. Die Dunhuang- Höhlen bieten Sinologen das wertvollste Anschauungsmaterial über alte chinesische Kultur.

 

Absender: Empfänger:
Name: Name:
Email: Email:
Nachricht:
 

Zuletzt bearbeitet am 10. August 2007.
Design und Inhalt von Wolfgang Odendahl für Chinalink.de