Chinalink
Merkblatt zur Beantragung eines Visums für die Volksrepublik China

(Gültig ab dem 1. Mai. 1997)

Erforderliche Papiere:

  1. Originalreisepa?mit Gültigkeit von mindestens 6 Monaten;
  2. ein vollständig ausgefülltes Formular mit Lichtbild;
  3. für Geschäftsvisum eine offizielle Einladung von zuständigem Ministerium, Provinzegierung oder von Ihnen ermächtigten Firmen und Institutionen der VR China (sonstige Einladung wird als ungültig betrachtet) oder Einladungskarte zur Kanton-Messe (gültig für ein- oder zweimaliges Einreisevisum);
  4. für Arbeitsvisum noch eine Arbeitserlaubnis vom Arbeitsministerium der VR China;
  5. ein Aidsattest für einen Aufenthalt länger als 6 Monate;
  6. Visagebühr (per Verrechnungsscheck oder Bargeld).

Visagebühr für

1. ein einmaliges Einreisevisum bis zu 3 Monaten: pro Person 30 DM
länger als 3 Monate: pro Person 60 DM
2. ein zweimaliges Einreisevisum: pro Person 60 DM
3. ein mehrmaliges Einreisevisum bis zu 6 Monate pro Person 90 DM
bis zu einem Jahr pro Person 180 DM

ein einmaliges Einreisevisum für Paßinhaber aus folgenden Ländern aufgrund des Gegenseitigkeitsprinzips:

Ägypten, Australien, Luxemburg, Spanien, der Schweiz, Thailand, Griechenland, Finnland und Tschechische Republik: pro Person 40 DM
Japan, Holland, Gabun, Zaire und Kasachstan: pro Person 50 DM
Belgien, Frankreich, Birma, Philippinen, Peru und Kenia: pro Person 60 DM
Großbritannien, Kanada, Ghana und Tschad: pro Person 70 DM
Irak, Kolumbien und Nepal: pro Person 80 DM
Venezuela: pro Person 90 DM Ecuador: pro Person 100 DM
Kamerun: pro Person 130 DM Brasilien: pro Person 140 DM
Amerika: pro Person 65 DM Rußland: pro Person 120 DM

Zuschlag für eine bevorzugte Bearbeitung:

innerhalb von 2 Tagen pro Person 40 DM
innerhalb von einer Woche pro Person 20 DM

Sonst dauert die normale Bearbeitung 2 Wochen. Erforderliche Papiere können frühestens 50 Tage vor der geplanten China-Reise angenommen werden.

Touristisches: Für Touristen ist nur ein- oder zweimaliges Einreisevisum bis zu 3 Monaten möglich. Wenn Sie mit eigenem Fahrrad, Motorrad, Wohnmobil oder Wohnwagen in die VR China einreisen möchten, haben Sie eine schriftliche Sondergenehmigung vorzulegen.
Für eine Reise ins Autonome Gebiet Tibet der VR China ist zu empfehlen: Falls Sie von Nepal aus einreisen möchten, können Sie Visa für eine organisierte Reise bei der chinesischen Botschaft in Kathmandu beantragen.

Zur Anforderung von Antragsformularen sind Sie gebeten, einen frankierten Rückumschlag beizulegen. Das Formular darf kopiert werden. Wegen Nichtachtung dieses Merkblattes sollen Sie daraufkommende Verzögerung und Unkosten selbst in Kauf nehmen.

Adressen der zuständigen Stellen


Inhalt von der Konsularabteilung der Botschaft der VR China, Stand vom 1. Mai 1997.
Zuletzt bearbeitet am 12. July 2001.
Design und Inhalt von Wolfgang Odendahl für Chinalink.de