Zhibao ji - Hähnchen in Papierhülle

Kochen mit Chinalink


Hähnchen in Papierhülle

EIN BILD DIESES GERICHTS
Zutaten Anleitung Hinweis
  • 450g Hähnchenbrust (3 Stück)
  • 3 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Shaoxing oder Brandy
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 2 Scheiben gekochter Schinken (quadratisch, 5 x 5cm)
  • 2 getrocknete chinesische Pilze
  • 12 Korianderblätter (oder Blattpetersilie)
  • 15 Blatt "Glaspapier" (quadratisch, 12 x 12cm)
  • 2 EL Sesamöl
  • 6 Tassen Öl zum fritieren

 

  1. Die Hähnchenbrust (mit Haut) in Stücke von 2,5 x 5cm schneiden (insgesamt 15 Stücke) und in eine passende Schüssel legen. Sojasauce, Zucker, Salz, Shaoxing und Pfeffer dazugeben, gut mischen und 15min stehen lassen.
  2. Die chinesischen Pilze in heißem Wasser einweichen und in 15 kleine Dreiecke schneiden.
  3. Den gekochten Schinken in genauso große Stücke wie die Pilze schneiden.
  4. In die Mitte des Glaspapiers etwas Sesamöl aufstreichen, ein Blatt Koriander in die Mitte legen, links und rechts je ein Stück Schinken und ein Stück Pilz anordnen, dann ein Stück Hähnchenbrust darauflegen. Das Glaspapier so darumfalten, da?kleine rechteckige Pakete entstehen und die Ecken einschlagen.
  5. Das Öl erhitzen und die Paketchen bei geringer Temperatur fritieren bis das Fleisch wei?aussieht (ca. 21/2 min.). Auf einem Teller arrangieren.

 

"Glaspapier" (boli zhiboli zhi - Glaspapier) ist eine Reismehlzubereitung, die Sie im Asienshop erhalten.

 


Chinalink wünscht guten Appetit.
Weitere Informationen bei kochen@chinalink.de
Wolfgang Odendahl, 07. ¤@¤ë 1999