Fisch: Yanxun Changyu - Plattfisch geräuchert

Kochen mit Chinalink


Fisch: Yanxun Changyu - Fisch geräuchert

Fisch: Yanxun Changyu - Plattfisch geräuchert
Zutaten Anleitung Hinweis
  • 1 Seezunge (ca. 600g)
  • 1/2 Tasse Reis
  • 1/2 Tasse brauner Zucker
  • 1/2 Tasse schwarzer Tee (Blätter)
  • 2 Blatt Kopfsalat oder Chinakohl zur Dekoration

Zum Einlegen:

  • 2 Frühlingszwiebeln, plattgeklopft
  • 3 Scheiben frischer Ingwer
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Wein
  1. Den Fisch in 4 Scheiben schräg schneiden (siehe Bild) und in die Einlegemischung einlegen.
  2. Alles ca. 10 Minuten dämpfen*, bis der Fisch gar ist. Den Fisch herausnehmen und abkühlen lassen.
  3. In einen alten Topf Reis, Teeblätter und Zucker füllen und darüber ein Sieb legen, das mit Öl einstreicht. Den Fisch darauflegen, den Decke fest schließen und mit einem nassen Handtuch abdichten (zwischen Deckel und Topf, damit kein Dampf entweicht) und bei kleiner Hitze 10-20 Minuten räuchern, bis der Fisch goldbraun ist.
  4. Den Fisch herausnehmen, mit etwas Öl einreiben, damit er schön glänzt und auf einem Teller servieren.
  5. Als Ergänzung paßt Mayonnaise sehr gut dazu.

 

Changyu ist ein Fisch, der in unseren Gewässern nicht vorkommt. Wir nehmen statt dessen Seezunge, was auch sehr schmackhaft ist.

*Anstatt den Fisch zu dämpfen, kann man ihn auch fritieren und dann räuchern.

 


Chinalink wünscht guten Appetit.
Weitere Informationen bei kochen@chinalink.de
Wolfgang Odendahl, 07. ¤@¤ë 1999