Mapo doufu - Tofu mit Hackfleisch

Kochen mit Chinalink


Tofu: Mapo Doufu - Tofu mit Hackfleisch

EIN BILD DIESES GERICHTS
Zutaten Anleitung Hinweis
  • 6 kleine Stücke weicher Tofu
  • 375 g Schweine (oder Rinder-) Gehacktes
  • 1 TL getrockneter Knoblauch in Scheiben
  • 1 EL scharfe Bohnensauce, doubanjiang doubanjiang - Bohnensauce
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Reisstärke
  • 1 Tasse klare Brühe
  • 1 TL Sesamöl
  • 1 EL getrocknete Zwiebeln
  • 1 TL Sichuan- Pfeffer, huajiaofen huajiafen - Sichuanpfeffer, gemahlen
  • 3 Tassen Öl
  1. Den Sichuan- Pfeffer in der trockenen Pfanne anbraten und dann beiseite legen.
  2. Den harten Rand vom Tofu entfernen, dann in kleine Würfel von ca. 11/2 cm Kantenlänge schneiden. Kurz durch kochendes Wasser ziehen, herausnehmen und abtropfen.
  3. 3 EL Öl in die Pfanne geben, das Schweinehack anbraten und dann nacheinander den Knoblauch und die scharfe Bohnensauce dazugeben. Wenn es zu duften beginnt, die Sojasauce, das Salz und die anderen Gewürze dazugeben. Den Tofu vorsichtig dazulegen und leicht umrühren. Dann die klare Brühe hineingießen und auf kleiner Flamme 3 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Reisstärke in Wasser auflösen und unter gleichmäßigem, vorsichtigem Rühren langsam in die Pfanne gießen. Dann die Zwiebeln dazugeben und das Sesamöl darüberträufeln. In einem tiefen Teller servieren und den Sichuanpfeffer darüberstreuen.

 

Weicher Tofu (nen doufu nen doufu - weicher Tofu) wird in Deutschland oft in relativ großen Stücken, so gro?wie zwei Pakete 250g-Butter, verkauft. Davon reicht ein Stück.

Dieses Gericht mu?sehr scharf gewürzt und hei? serviert werden.

Mapo Doufu ist ein beliebtes und preiswertes Gericht des Südens.

 


Chinalink wünscht guten Appetit.
Weitere Informationen bei kochen@chinalink.de
Wolfgang Odendahl, 07. ¤@¤ë 1999