Guntong Rou - Fleischröllchen

Kochen mit Chinalink


Schwein: Fleischröllchen

Ein Foto von Guntong Rou!
Zutaten Anleitung Hinweis
  • 450g Schweinefleisch (Rückenkotelett oder Filet)
  • 1 Bambussprosse (am Stück)
  • 2 chinesische Pilze (getrocknet)
  • 3 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1 Stiel Lauch
  • 5 EL Soyasauce
  • 1 EL Reiswein (od. Shaoxing)
  • 3 EL Zucker
  • 3 EL schwarzer Essig
  • 3 Tassen Wasser
  • 1/2 EL Sesamöl
  • 5 Tassen Fritieröl
  1. Die Bambussprosse kochen und abkühlen lassen und in 12 dicke Stücke von ca. 2,5 cm schneiden. Die Pilze einweichen und in 12 dicke Stücke schneiden. Die 3 Frühlingszwiebeln in 12 Stücke ?2,5 cm schneiden und beiseite legen.
  2. Den Lauch abbrühen, bis er weich wird. Die Blätter abschneiden und der Länge nach in je 3-4 Stücke reißen.
  3. Das Schweinefleisch mit einem scharfen Messer in 12 Scheiben schneiden, dabei mit der flachen Seite* des Messers klopfen, da?es größer und weich wird. In die Mitte der Fleischscheiben längs die Bambussprossen, Pilze und Frühlingszwiebeln legen (je ein Stück) und mit der Handfläche einrollen. Mit den Streifen der Lauchblätter zusammenbinden.
  4. Alles in einer großen Schüssel mit der Soyasauce ca. 20 min. einlegen, dann in das heiße Öl werfen und ca 1 min bei großem Feuer fritieren.
  5. Die fertig fritierten Röllchen in eine Pfanne legen, die Soyasauce mit dem Zucker, dem Reiswein, dem Wasser und dem Essig vermischen und alles auf kleiner Flamme 1/2 Stunde kochen, bis nur ca. 1/2 Tasse Sauce übrig ist. Das Sesamöl darübergeben und hei?servieren.





*Chinesische Messer (caidao) sehen aus wie unsere Fleischerbeilchen, sind aber scharf und weniger schwer. In jedem Asienladen billig zu bekommen.

 


Chinalink wünscht guten Appetit.
Weitere Informationen bei kochen@chinalink.de
Wolfgang Odendahl, 07. ¤@¤ë 1999