Service

Diabetikerinfo für Fernreisen
(Platzhalter) Auch Diabetiker können nach entsprechender Vorbereitung von Ihrem Arzt gut eingestellt auf Reisen gehen.

Oberstes Gebot ist jedoch auch hier, da?der Stoffwechsel nicht entgleisen darf. Der übliche Zeitabstand für Mahlzeiten und Tabletteneinnahme bzw. Insulinspritzen mu?daher auch im Urlaub eingehalten werden.

Insulin verdirbt nicht so leicht in wärmeren Gegenden. Für die Dauer von 2 - 4 Wochen mu?es nicht unbedingt im Kühlschrank aufbewahrt werden. Allerdings sollten Sie direkte Hitze oder Sonneneinstrahlung vermeiden (d.h. Lagerung bei Raumtemperatur 20 bis 25 Grad). Bei Temperaturen über 30 Grad ist Insulin höchstens 3 Tage haltbar, über 40 Grad verdirbt es. Deshalb darf Insulin in warmen Gegenden nie im Auto bleiben, weil dort leicht Temperaturen über 50 Grad Celsius erreicht werden.
Falls ein größerer Vorrat für längere Aufenthalte (über 4 Wochen) vorhanden ist, wird die Lagerung bei 6 - 10 Grad im Kühlschrank empfohlen. In besonders heißen Gegenden können Sie das Insulin auch in einer kleinen Kühltasche (in der Apotheke erhältlich) mit sich führen. Dabei ist aber unbedingt zu vermeiden, da?das Insulin direkt auf dem Kühlakku zu liegen kommt und so einfrieren kann. Man sollte also immer mindestens eine Lage Papier oder Pappe zwischen Kühlaggregat und Insulin bringen.

Generell gilt, da?verklumptes oder verfärbtes Insulin nicht mehr zu gebrauchen ist, da die Wirksamkeit nicht mehr gegeben ist, oder sogar gefährliche allergische Reaktionen auftreten können.

Denken Sie unbedingt an einen mehrsprachigen Diabetiker-Ausweis. Bei uns erhalten Sie auch einen Diabetiker Hotelführer.

Bei Zeitverschiebung müssen die Spritzabstände für Insulin angepasst werden: verlängert sich der Tag (auf Reisen nach Osten), brauchen Sie mehr, bzw. öfter Insulin, umgekehrt verringert sich die Insulin-Dosis bei Reisen nach Westen, wenn die Flugrichtung die Tageszeit stark verkürzt.
Eine gute Hilfe ist hier die Selbstmessung des Blutzuckers.

Einzelheiten müssen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt besprechen, oder Sie wenden sich per Mail an uns.

 


Impressum | Zuletzt bearbeitet: 04.12.2014.